© sdominick / istockphoto.com

In den vergangenen Jahren ist zwar die Zahl der guten Online-Präsentationen ein wenig gestiegen – aber leider trifft das Zitat von Guy Kawasaki, Managing Director Garage Technology „99% aller Präsentationen sind zum Kotzen“ auch heute noch all zu häufig zu.

Regelmäßig werden wir gefragt: „Ist es denn wirklich notwenig, die Präsentaiton vorab einmal komplett zu proben“. Unsere Rückfrage dazu, wieviele Personen sich denn zum Webinar angemeldet haben, lässt den Fragenden meist selbst die Antwort geben. Ihre Webinarteilnehmer sollten nicht mit schlecht vorbereiteten Präsentationen gelangweilt werden – oder was meinen Sie?

Gründe für schlechte Präsentationen sind nach wie vor:

» Langweilige Vortragsweise des Sprechers – kein Pfiff
» Langatmigkeit … wann kommt er/sie endlich zum Punkt?
» Textlastige Folien, die häufig einfach vorgelesen werden (Rechtschreibfehler inklusive !)
» Inhaltliche Leere und somit Zeitverschwendung für alle

Seit 2003 können Unternehmen auf unseren Online-Plattformen Präsentationen live im Internet halten. Es stimmt noch immer! 99% der Präsentationen sind nicht optimal auf die Zielgruppe abgestimmt. Nachdem wir selbst zahllose  Präsentationen aus allen Branchen verfolgt haben, haben wir uns bemüht Ideen, Anregungen und Hilfestellung zu geben, die ein besseres, effizienteres und auch unterhaltsameres Präsentieren ermöglichen. Die beste Nachricht der heutigen Präsentation: Es ist so einfach !

Aufzeichnung Teil 2 der Webinartrilogie zum Thema „Richtig Präsentieren“